Gut gekämpft und doch wieder verloren – SBR-Basketballer unterliegen BG Leitershofen mit 74:80

Ein echter Klassenunterschied war zwar über weite Streckennicht erkennbar zwischen dem Tabellenführer Leitershofenund dem SB DJK Rosenheim, aber in den entscheidenden Momenten waren die Gäste auch Dank der individuellen Klasse ihrer beiden Topscorer eben doch die bessere Mannschaft in der Gaborhalle. Und so verloren die Regionalliga-Basketballer des SBR am Samstag letztlich knapp, aber unter dem Strich verdient mit 74:80.

Weiterlesen

Knappe Niederlage für SBR-Basketballer in Vilsbiburg – Nächstes Heimspiel bereits heute Abend gegen Treuchtlingen

Eine so genannte „englische Woche“ müssen die Basketballteams der 1. Regionalliga Südost momentan absolvieren. So auch der SB DJK Rosenheim, der nach seinem ersten Saisonerfolg gegen Regnitztal eine knappe 69:64-Niederlage am Feiertag in Vilsbiburg einstecken musste und bereits heute um 19Uhr den momentanen Tabellenführer Treuchtlingen in der Gaborhalle empfängt.

Weiterlesen

Partie mit umgekehrten Vorzeichen – SBR-Basketballer besiegen Regnitztal mit 91:53

Zwei Spiele, zwei völlig unterschiedliche Ausgangspositionen: Waren die Regionalliga-Basketballer des SB DJK Rosenheim am ersten Spieltag noch die Leidtragenden, weil sie gegen eine aus der ProB-Mannschaft verstärkte Reserve des FC Bayern letztlich chancenlos waren, so trafen sie am vergangenen Samstag auf einen Gegner, der genau mit den gegenteiligen Voraussetzungen zurechtkommen musste: Die Regnitztaler mussten nämlich auf ihre Leistungsträger verzichten, die im Rahmen des Bamberger Kooperationsmodells beim ProA-Team von Baunach zum Einsatz kamen. Davon profitierten natürlich in diesem Fall die Rosenheimer, die ihren Gästen vor eigenem Publikum somit überlegen waren und letztlich deutlich mit 91:53 gewannen.

Weiterlesen

SBR-Basketballer gewinnen Herbstfestturnier

Die Basketball-Herren des SB DJK Rosenheim haben nach längerer Zeit wieder einmal ihr Herbstfestturnier gewonnen: Nach Siegen gegen die beiden österreichischen Zweitligisten Tirol und Dornbirn zeigten sich die Rosenheimer Verantwortlichen zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft, die nun mit viel Selbstvertrauen in die Endphase der Vorbereitung auf die anstehende Regionalliga-Saison gehen kann.
Bis auf Severin Weigel und Markus Brosig konnte SBR-Coach Alen Mulalich auf seinen gesamten Kader zurückgreifen und wechselte von Beginn an viel durch, so dass alle 12 Akteure Einiges an Spielzeit sammeln konnten.

Weiterlesen